Allgemein

Dritte Generation „Kalkstein von Mühlenbein“

Jörg Mühlenbein ist zum 1.8.2015 in das, seit 1951, familiengeführte Familienunternehmen eingestiegen und wird neben den bisherigen Geschäftsführern Ewald und Theo Mühlenbein die Aufgaben der Geschäftsleitung übernehmen. Jörg Mühlenbein arbeitete nach seinem Studium zum Dipl. Wirtsch.-Ing. über 10 Jahre in leitenden Positionen im Maschinenbau. Zuletzt war er als kaufmännischer Leiter im Münsterland tätig.

1951:
Müllermeister Bernhard Mühlenbein meldet sein Gewerbe zum Steinbruchbetrieb an.
Mit Hammer, Schüppe, Loren, Gleisen und viel harter körperlicher Arbeit werden erste Kunden gewonnen.

1966/1967:
Ewald und Theo Mühlenbein steigen in das Unternehmen ein.
Sie bauen den Betrieb mit weitsichtigen Investitionen und klugen Maßnahmen zu einem straken Mittelständler aus. Die Brech- und Siebanlagen werden neu- und umgebaut, der Maschinenpark wird stetig ergänzt und erneuert.

2015:
Jörg Mühlenbein tritt in das Unternehmen ein und ergänzt das bewährte Team. Die Aufgaben und Prozesse werden ohne Zeitdruck übergeben, sodass ein reibungsloser Start in die nächste Generation „Kalkstein von Mühlenbein“ gesichert ist.

Kommentare deaktiviert für Dritte Generation „Kalkstein von Mühlenbein“